Karte Hessental Schwäbisch Hall

Kontakt > Impressum > Datenschutz

  • Silke Sadi
    Freie Architektin
    Hochbau & Stadtplanung
    Grundwiesenweg 42 | 74523 Hessental
    fon 0791-49 39 54 21 |
    fax 0791-49 39 54 22
    mobil: 01523-109 21 37
    mail@silkesadi.de
    www.silkesadi.de
  • Impressum
    Verantwortlich für den Inhalt: Silke Sadi
    Logo, Webdesign: www.haberkern-design.de
    Programmierung: Heike Lücke
    Fotos: Harry Reich, Silke Sadi
    Urheberrecht: Alle Texte und Grafiken dieser Website unterliegen dem Urheberrecht und dürfen weder reproduziert noch wiederverwendet werden.
    Links: Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
  • Information zum Datenschutz
  • 1. Gegenstand dieser Datenschutzerklärung
    Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir ein großes und sehr wichtiges Anliegen. Nachfolgend möchte ich Sie daher ausführlich darüber informieren, welche Daten bei mir erhoben und wie diese von mir im Folgenden verarbeitet oder genutzt werden sowie darüber, welche begleitenden Schutzmaßnahmen ich auch in technischer und organisatorischer Hinsicht getroffen habe.
    2. Meine Kontaktdaten als Betreiberin dieser Webseite lautet
    Silke Sadi
    Grundwiesenweg 42
    74523 Schwäbisch Hall
    Tel: 0791-49395421
    Fax: 0791-49395422
    mail@silkesadi.de
    3. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten sowie Speicherdauer
    Alle personenbezogenen Daten, die ich von Ihnen erhebe, werde ich nur zu dem angegebenen Zweck erheben, verarbeiten und nutzen. Dabei beachte ich, dass dies nur im Rahmen der jeweils geltenden Rechtsvorschriften bzw. ansonsten nur mit Ihrer Einwilligung geschieht. Umfang und Art der Verarbeitung Ihrer Daten unterscheidet sich danach, ob Sie meinen Internetauftritt nur zum Abruf von Informationen besuchen oder von mir angebotene Leistungen in Anspruch nehmen:
    a) Internetnutzung
    Für die rein informatorische Nutzung meines Internetauftritts ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Ich erhebe und verwende keine Ihrer Daten, die mir Ihr Internetbrowser möglicherweise automatisch übermittelt. Diese Informationen werden von mir weder verarbeitet, noch gespeichert, noch erfolgt eine mögliche Identifizierung durch diese Daten. Darüber hinaus setze ich beim Besuch meiner Internetseiten weder Cookies noch Analyse- oder Statistiktools ein.
    b) Nutzung von Angeboten bzw. Datenverwendung zur Aufgabenerfüllung. Soweit Sie von mir angebotene Leistungen in Anspruch nehmen wollen, ist es erforderlich, dass Sie mir die hierfür erforderlichen personenbezogenen Daten bereitstellen. Es handelt sich um diejenigen Daten, die zur jeweiligen Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Anfrage erforderlich sind. Weitere Angaben können Sie ggf. freiwillig bereitstellen.

    Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zu dem Zweck, Ihre Anfrage zu bearbeiten und die von Ihnen gewünschten Leistungen zu erbringen.
    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit es um die Anbahnung und ggf. Durchführung eines Vertrages geht. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO; mein berechtigtes Interesse liegt in der Beantwortung und Abwicklung Ihrer Anfrage, wofür die gespeicherten Daten notwendig sind.
    Ihre Daten werden i.d.R. gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, also Ihre Anfrage bearbeitet oder die von Ihnen gewünschte Leistung vollständig erbracht wurde. Darüber hinaus erfolgt eine Speicherung nur, soweit dies zur Einhaltung gesetzlicher Pflichten, insbesondere Aufbewahrungspflichten (z.B. aus dem Steuerrecht wie z.B. gem. § 147 AO) gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO oder zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung möglicher rechtlicher Ansprüche im Zusammenhang mit meinen Leistungen innerhalb der geltenden Verjährungsfristen (z.B. gem. §§ 195 ff. BGB) erforderlich ist oder Sie mir Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO hierfür erteilt haben.
    c) Verarbeitung zu Werbe- und Marketingzwecke
    Ich verschicke keine Newsletter und verwende oder verarbeite auch keine Ihrer personenbezogenen Daten zu Marktforschungszwecken.

    4. Empfänger der Daten
    Ihre Daten werden zu vorgenanntem Zweck ggf. an mir unterstützende Dienstleister weitergegeben, die ich selbstverständlich sorgfältig ausgewählt und zur Einhaltung des Datenschutzrechts verpflichtet habe. Dabei kann es sich insbesondere um technische Dienstleister oder Versanddienstleister handeln. Die Weitergabe Ihrer Daten an andere Dritte erfolgt im Übrigen nur, wenn dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Pflicht gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO erforderlich ist oder ich hierfür Ihre explizite Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erhalten habe.

    5. Einsatz von Cookies
    Auf meinen Internetseiten setze ich keine Cookies ein. Drittanbieter-Cookies stammen von anderen Anbietern als von mir als Betreiberin der Webseite (z.B. von Google). Sie können beispielsweise zum Sammeln von Informationen für Werbung, benutzerdefinierte Inhalte und Web-Statistiken verwendet werden.
    Die bei dem Einsatz von Google Analytics durch Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse der Nutzer) können auch an Server von Google LLC in der Europäischen Union und den USA übertragen und dort gespeichert werden. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de Google verfügt über eine Zertifizierung nach dem sog. EU-US Privacy Shield („EU-US-Datenschutzschild“). Bei dem EU-US Privacy Shield Abkommen handelt es sich um ein Datenschutzabkommen, das für Datenübermittlungen an zertifizierte US-Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau sicherstellen soll. Die EU-Kommission hat die Angemessenheit des zugesicherten Datenschutzniveaus nach dem EU-US Privacy Shield Abkommen mit Beschluss vom 12.07.2016 (Az. C(2016) 4176) festgestellt. Den Beschluss der EU-Kommission können Sie hier einsehen:
    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=uriserv:OJ.L.2016.207.01.0001.01.DEU Den aktuellen Stand der Zertifizierung von Google nach dem EU-US Privacy Shield Abkommen finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI 6. Datensicherheit
    Ich habe technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um anfallende oder erhobene personenbezogene Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff seitens unberechtigter Personen. Meine Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert, gewartet und aktualisiert.

    7. Betroffenenrechte
    Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
    Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die unter Ziffer 2 dieser Datenschutzhinweise genannte E-Mail- bzw. Postadresse. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte:
    a) Recht auf Auskunft
    Sie haben jederzeit das Recht, von mir eine Auskunft darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von mir Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten und in Art. 15 Abs. 1 und 2 DSGVO aufgelisteten Informationen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Im Rahmen Ihres Auskunftsrechts haben Sie unter den Voraussetzungen des Art. 15 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Die erste Kopie ist für Sie kostenfrei, für weitere Kopien kann ein angemessenes Entgelt verlangt werden. Die Bereitstellung einer Kopie erfolgt gem. Art. 15 Abs. 4 DSGVO vorbehaltlich der Rechte und Freiheiten anderer Personen, die durch die Übermittlung der Datenkopie beeinträchtigt sein können. Darüber hinaus sind die Einschränkungen Ihres Auskunftsrechts gem. § 34 BDSG zu beachten.
    b) Recht auf Berichtigung
    Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
    c) Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) Unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO haben das Recht, von mir zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Ein Recht auf Löschung steht Ihnen gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO unter anderem zu, sofern
    - die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind,
    - Sie Ihre Einwilligung, auf die ich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gestützt habe, widerrufen haben und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt,
    - Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen
    - Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.
    Das Recht auf Löschung unterliegt nach Art. 17 Abs. 3 DSGVO, § 35 BDSG bestimmten Einschränkungen. Danach besteht das Recht zur Löschung unter anderem nicht, soweit die Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, erforderlich ist.
    d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Sie haben unter den Voraussetzungen des Art. 18 Abs. 1 DSGVO das Recht, von mir die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
    e) Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben unter den Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch mich zu übermitteln.
    Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht, zu verlangen, dass ich Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermittele, soweit dies technisch machbar ist.
    Das Recht auf Datenübertragbarkeit unterliegt den Einschränkungen des Art. 20 Abs. 3 und 4 DSGVO.
    f) Widerruf von Einwilligungen
    Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO sind Sie berechtigt, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mir gegenüber zu widerrufen. Dies gilt auch für Datenschutz-Einwilligungen, die Sie mir vor Geltung der DSGVO erteilt haben. Der Widerruf hat zur Folge, dass ich die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
    g) Widerspruchsrecht
    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Ich verarbeite diese Daten dann nicht mehr, es sei denn, ich kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).

    8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
    Sie haben unabhängig von anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch mich gegen die DSGVO verstößt, Art. 77 DSGVO. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. Die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden in Deutschland finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/AnschriftenLinks/anschriftenlinks-node.html
    Bitte beachten Sie, dass für Architekturbüros die „Aufsichtsbehörden für den nicht-öffentlichen Bereich“ einschlägig sind.

Silke Sadi, Architektin und Dolmetscherin